Bauernhausmuseum Rohrdorf

im Achentaler Heimathaus

Museum

Das Bauernhausmuseum Rohrdorf, untergebracht im sogenannten Achentaler Heimathaus, blickt mittlerweile auf eine mehr als 25-jährige Geschichte zurück.

Nach der Fertigstellung des Vereinsheims des Trachtenvereins „Achentaler“ im hinteren Gebäudeteil, dem ehemaligen Stall, wurde das Museum in den Wohnräumen des Bauernhauses 1988 erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Das mittlerweile um einige Nebengebäude erweiterte Museumsareal setzt einen denkmalschützerisch, kulturhistorisch und ästhetisch wertvollen Akzent unmittelbar im Rohrdorfer Ortszentrum.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung